Überholen der eigenen MLM Downline: Mythos oder Realität?

Im Differenzvergütungsplan stellen sich oft Fragen wie: Kann ich von meiner MLM Downline überholt werden? Diese Frage wirft oft Bedenken auf und kann zu Verunsicherung bei Neueinsteigern im MLM führen.

Überraschende Antwort

Die Antwort auf die Frage, ob man von der eigenen MLM Downline im Differenzvergütungsplan überholt werden kann, kann überraschend sein und möglicherweise Enttäuschung auslösen.

Überholen der eigenen MLM Downline Mythos oder Realität affiliate-zentrum.de
Überholen der eigenen MLM Downline Mythos oder Realität – affiliate-zentrum.de

Schockierende Erkenntnis

Die Schockierende Erkenntnis, dass es im Differenzvergütungsplan tatsächlich möglich ist, von den eigenen gesponserten Erstlinien überholt zu werden, kann einige MLM-Einsteiger entmutigen oder Zweifel an ihrem Geschäftsmodell aufkommen lassen.

Die gute Nachricht ist, dass das Überholtwerden durch die eigene MLM Downline bei aktiven Partnern eher eine seltene Ausnahme ist und wenn überhaupt, dann nur vorübergehend, vorausgesetzt, der Karriereplan ist fair und realistisch gestaltet.

Langfristige Vorteile des Vergütungsplans

Trotz der potenziellen Bedenken bietet der Differenzvergütungsplan langfristige Vorteile, die im Folgenden erläutert werden.

Wichtigkeit der Karriereposition

Eine wichtige Überlegung bei einem Differenzvergütungsplan ist, dass die höchste Karriereposition nicht zu leicht zu erreichen ist. Dies stellt sicher, dass eine lange Differenzialvergütung auf die einzelnen Linien im Team gewährleistet ist.

Weiterhin Beteiligung an der Karriereleiter

Selbst wenn du die höchste Karrierestufe erreichst und Linien in deinem Team ziehst, solltest du weiterhin eine Beteiligung erhalten. Oft wird bei Erreichen bestimmter Stufen ein Führungskräftebonus freigeschaltet, der sicherstellt, dass du weiterhin von deiner Linie profitierst.

Praxisbeispiel: Überholt von der MLM Downline

Solltest du tatsächlich kurzfristig von deiner MLM Downline überholt werden, ist es wichtig, die Leistung deines Vertriebspartners anzuerkennen und zu würdigen.

In diesem Beispiel nehmen wir an, dass du die Karrierestufe mit 1.000 Punkten erreicht hast. Aus einer direkten Linie von dir, die die nächst kleinere Stufe mit 400 Punkten erreicht hat, generierst du 100 Abschlüsse im Monat. Das bedeutet bei einer Differenzprovision von 20 Euro pro Abschluss (80 Euro – 60 Euro = 20 Euro) und 100 Abschlüssen ein Gesamteinkommen von 2.000 Euro.

Ausbleibende Differenzprovision: Ein potenzielles Szenario

Was passiert, wenn deine direkte Linie dieselbe Stufe wie du erreicht? In diesem Fall würdest du keine Differenzprovision mehr erhalten, da sowohl dein Vertriebspartner als auch du auf derselben Stufe wären. Das bedeutet: 100 Abschlüsse x 0 Euro = 0 Euro. Das klingt enttäuschend, oder?

Vorteile, die diesen Umstand ausgleichen

Trotz des potenziellen Ausbleibens von Differenzprovisionen gibt es mehrere Vorteile, die diesen Umstand ausgleichen. Zunächst wirst du als aktiver Partner tendenziell immer etwas fleißiger sein als deine besten Vertriebspartner. Außerdem hast du generell einen zeitlichen Vorsprung, da deine Vertriebspartner oft erst Monate oder Jahre nach dir dem MLM beitreten. Das bedeutet, du hast bereits mehr Teampartner und Umsatz aufgebaut und erreichst daher schneller die nächste Karrierestufe, wodurch du deinen engagierten Vertriebspartner quasi wieder überholen kannst.

Weiterhin von den Bemühungen deiner MLM Downline profitieren

Auch wenn dein Vertriebspartner aktiver und erfolgreicher wird als du, wirst du immer noch von seinen Bemühungen profitieren. Obwohl du möglicherweise keine Differenzprovisionen von seinen Umsätzen erhältst, wirst du dennoch von seinen Punkten profitieren, die dich auf die weiteren Karrierestufen ziehen und dir mehr Einnahmen aus anderen Linien bringen.

Bedeutung der „restlichen“ Linien

Der Begriff „restliche“ Linien kann irreführend sein, da diese oft insgesamt wesentlich mehr Abschlüsse generieren als die stärkste direkte Linie.

Zusätzliche Einnahmen durch den Aufstieg

Angenommen, deine restlichen Linien generieren weitere 200 Abschlüsse und du steigst dank deines engagierten Vertriebspartners auf die nächste Karrierestufe auf. Obwohl du auf deine beste Linie keine Differenzprovision mehr erhältst, verdienst du dennoch zusätzlich 20 Euro pro Abschluss auf allen anderen Linien unterhalb deiner Stufe.

Berechnung der zusätzlichen Einnahmen

Mit 200 Abschlüssen würdest du somit zusätzlich 4.000 Euro verdienen, was 20 Euro mal 200 Abschlüsse entspricht. Insgesamt bedeutet dies trotz des Wegfalls der Differenzprovisionen auf deine stärkste Linie 2.000 Euro mehr Einnahmen. Die Rechnung lautet: -2.000 Euro (Wegfall auf stärkste Linie) + 4.000 Euro (Zuverdienst auf restliche Linien) = 2.000 Euro Mehreinnahmen.

Verbesserung der Gesamtprovisionseinnahmen

Angenommen, die durchschnittliche Differenzprovision auf deinen restlichen Linien steigt von 30 Euro auf 40 Euro. Dann würden deine Gesamtprovisionseinnahmen von 6.000 Euro (200 Abschlüsse mal 30 Euro) auf 8.000 Euro (200 Abschlüsse mal 40 Euro) steigen.

Steigerung der Differenzabschlussprovision für neue Partner

Wenn du weiterhin neue Vertriebspartner gewinnst, erhältst du dank des Aufstiegs in deiner Karrierestufe mehr Differenzabschlussprovision für jeden Abschluss dieser Partner.

Beispiel der erhöhten Provisionen

Angenommen, du bist auf der 2.000 Punkte-Position und erhältst 80 Euro Differenzabschlussprovision für jeden Abschluss. Wenn ein neuer gesponserter Vertriebspartner von dir zehn Abschlüsse macht, verdienst du 800 Euro statt der üblichen 600 Euro Differenzabschlussprovision.

Verbesserte Verdienstmöglichkeiten im Direktvertrieb

Selbst wenn du zusätzlich im Direktvertrieb tätig bist, profitierst du von erhöhten Provisionen. Zum Beispiel erhältst du bei der 2.000 Punkte-Position 100 Euro pro Neukunde anstelle der üblichen 80 Euro Abschlussprovision.

Fazit

Die Frage, ob man von der eigenen MLM Downline im Differenzvergütungsplan überholt werden kann, ist für viele MLM-Einsteiger eine Quelle der Unsicherheit. Die Erkenntnis, dass dies tatsächlich möglich ist, kann entmutigend sein. Dennoch bietet der Differenzvergütungsplan langfristige Vorteile, wie die Stabilität der Karriereposition und die Möglichkeit, weiterhin von der Linie zu profitieren. Selbst wenn kurzfristig keine Differenzprovisionen mehr fließen, können andere Linien und zusätzliche Einnahmen den Verlust ausgleichen.

Die Verbesserung der Gesamtprovisionseinnahmen durch höhere Provisionen auf anderen Linien und die Steigerung der Differenzabschlussprovision für neue Partner sind weitere Vorteile. Zudem bieten die verbesserten Verdienstmöglichkeiten im Direktvertrieb zusätzliche Einnahmequellen. Die Akzeptanz und Anerkennung der Leistung der eigenen MLM Downline ist wichtig, auch wenn dies bedeutet, vorübergehend überholt zu werden. Insgesamt zeigt sich, dass der Differenzvergütungsplan langfristig Chancen bietet, auch wenn kurzfristig einige Herausforderungen zu bewältigen sind.


Bitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt wurden. Wir übernehmen jedoch keine Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts. Die Angebote und Dienstleistungen, die hier vorgestellt werden, können sich im Laufe der Zeit ändern. Daher empfehlen wir Ihnen, alle relevanten Informationen direkt beim jeweiligen Anbieter nochmal genau zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie noch gültig und aktuell sind.

In diesem Kontext möchten wir auch darauf hinweisen, dass einige der Links auf dieser Seite Affiliate-Links sind. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten können, wenn Sie sich entscheiden, ein Produkt oder eine Dienstleistung über diese Links zu erwerben. Dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf den Preis, den Sie zahlen, und kann Ihnen oft sogar Zugang zu speziellen Vergünstigungen oder Angeboten durch unsere Affiliate-Links oder Gutscheincodes bieten. Wir versichern Ihnen, dass die Nutzung von Affiliate-Links für Sie keine Nachteile mit sich bringt. Wenn Sie mehr über das Potenzial des Affiliate-Marketings erfahren möchten und wie Sie damit beginnen können, Geld zu verdienen, können Sie hier mehr erfahren.

Wir laden Sie aktiv dazu ein, unsere Inhalte zu teilen und durch Backlinks auf unsere Webseite zu verweisen, falls Sie diese für Ihr Publikum als relevant erachten. Die Erstellung von Backlinks ist eine ausdrücklich gestattete und geschätzte Praxis, die dazu beiträgt, qualitativ hochwertige Informationen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Diese Vorgehensweise unterstützt nicht nur unsere Bemühungen, nützliches Wissen zu verbreiten, sondern bereichert auch Ihre Inhalte und bietet Ihren Besuchern zusätzlichen Nutzen. Wir danken Ihnen für jede Form der Unterstützung, indem Sie durch das Setzen von Backlinks auf unsere Seite helfen, unsere Online-Präsenz zu stärken.

Wir schätzen Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung. Für weitere Informationen und Details zu unserem Haftungsausschluss besuchen Sie bitte unsere Haftungsausschluss-Seite.

Online Affiliate Marktplatz: Partnerprogramme und Experten-Tipps für finanziellen Erfolg
Logo
Generic selectors
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors